Frequenzumrichter für die Wasser- und Abwasserbranche

Frequenzumrichter von ABB helfen, die Wasserversorgung und die Abwasseraufbereitung zu optimieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Die Antriebe mit Drehzahlregelung werden in allen Phasen der Wasserversorgung und in Abwasseranlagen eingesetzt: ab der Entnahme von Wasser aus Brunnen, Reservoirs oder natürlichen Gewässern, in der Wasseraufbereitung und in Pumpstationen, im Verteilsystem, im Abwassersystem und in der Rückführung des geklärten Abwassers in die Umwelt.

Videos zum Thema Frequenzumrichter

Jetzt die Videos zum Thema Frequenzumrichter entdecken.

ACQ580 für die Wasserbranche

Der ACQ580 ist ein Frequenzumrichter speziell für die Wasserbranche, der sich durch eine intuitive Bedienung auszeichnet. Er beinhaltet wasser- und abwasserspezifische Funktionalitäten, darunter Pumpenregelungsverfahren, die einen sicheren Durchfluss durch die Pumpen gewährleisten sowie einen autarken Pumpenbetrieb und einen Trockenlaufschutz der Pumpe ermöglichen. Der ACQ580 eignet sich sehr gut zur Regelung von Asynchron-, Permanentmagnet- sowie Synchronreluktanzmotoren.

ACS880 für anspruchsvolle Applikationen

ACS880 sind flexibel einsetzbare Frequenzumrichter mit dem größten Leistungs- und Spannungsbereich. Die Industrial Drives eignen sich für die meisten Industrieanwendungen, insbesondere wo höhere Leistungen und Spannungsbereiche (400 V bis 690 V) gefordert sind, und können an anspruchsvolle Applikationen genau angepasst werden. Die Geräte gibt es als vielseitige Schrankausführungen sowie als Ultra Low Harmonic Drive- und flüssigkeitsgekühlte Varianten.

Ultra Low Harmonic Drives minimieren Oberschwingungen

Harmonische Oberschwingungen, die das Netz belasten, können Betreiber von Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsanlagen und Energieversorger vor Herausforderungen stellen. Denn Oberschwingungen können empfindliche elektronische Geräte beschädigen, Messeinrichtungen stören und Interferenzen bei den Kommunikationseinrichtungen verursachen. Ultra Low Harmonic Drives sind die beste und kompakteste Lösung zur Verringerung von durch Frequenzumrichter verursachten Oberschwingungen.

Flüssigkeitsgekühlte Frequenzumrichter für aggressive Umgebungsbedingungen

Die flüssigkeitsgekühlten Frequenzumrichter für höhere Leistungen verwenden Flüssigkeit statt Luft zur Kühlung der Leistungskomponenten und der Steuerungselektronik. Dadurch können sie in komplett geschlossene Schränke eingebaut werden, wodurch sehr hohe Schutzarten für aggressive Umgebungsbedingungen möglich sind. Einsatzgebiet der Schaltschrankgeräte sind komplexere Applikationen. Ein weiteres Plus sind kompakte Abmessungen und eine geringe Lärmentwicklung.

Podcast

Die neuen Frequenzumrichter Ultra-Low Harmonic Drive von ABB vermeiden Oberschwingungsprobleme. Das bringt neben dem Schutz vor Schaden eine Reihe weiterer Vorteile mit sich. Welche das sind, hört ihr in dieser Folge "Neu auf dem Markt": Chefredakteurin Ute Drescher hat mit Florian Groß, Produktmanager für Antriebs- und Steuerungstechnik bei ABB gesprochen.

ABB Ultra-Low Harmonic Drives für ein sauberes Netz

Frequenzumrichter senken den Energieverbrauch und zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus. Sie werden daher in zahlreichen Anwendungen eingesetzt.
Close